News zum Thema "Multiple Sklerose"

News vom

Multiple Sklerose: Stammzellen können die Krankheit stoppen

Der letzte Mittwoch im Mai steht ganz im Zeichen des Krankheitsbildes Multiple Sklerose (kurz: MS), denn es ist Welt-Multiple-Sklerose-Tag (World MS Day). Seit 2009 soll dieser Tag die Öffentlichkeit für die „Krankheit der Tausend Gesichter“ sensibilisieren. Vereine, Selbsthilfegruppen und auf die Behandlung von Multiple Sklerose spezialisierte Kliniken laden dann zu Benefizkonzerten, Expertenvorträgen, Spendenläufen und vielen […]

News vom

Das Immunsystem: Die Superwaffe des Körpers

Der Internationale Tag der Immunologie wird seit 2005 jedes Jahr weltweit am 29. April gefeiert. Er soll den Blick der Öffentlichkeit auf das Immunsystem lenken und für die komplexen Prozesse des Körpers zur Abwehr von Krankheitserregern und Keimen sensibilisieren.   Immunologie einfach erklärt Die Immunologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Immunsystem befasst – […]

News vom

Stammzellen aus Nabelschnurblut zu Gliazellen entwickelt

US-Wissenschaftler, um Professor James J. Hickman vom Technik-Zentrum für Nanowissenschaften in Orlando (Florida), konnten aus Nabelschnurblut Vorläufer der Stammzellen isolieren und diese im Labor dazu bringen, sich in die Gliazellen zu verwandeln.

News vom

Wie man auf die Idee kommt, eine Nabelschnurblutbank zu gründen

Als ich Anfang der 90er Jahre am Diabetesforschungsinstitut in Düsseldorf arbeitete, hatte ich eine Patientin, die neu an Diabetes erkrankt war. Vier Jahre zuvor hatte sie wegen einer Bluterkrankung Knochenmark von ihrem Bruder bekommen – dieser litt ebenfalls an Diabetes. Durch Untersuchung des Blutes der Patientin fanden wir heraus, dass tatsächlich die bei der Transplantation übertragenen Stammzellen die Ursache der Erkrankung bei ihr war.