News zum Thema "Alzheimer"

News vom

Forschung mit Stammzellen zeigt: Alzheimer lässt sich rückgängig machen

Die Diagnose Morbus Alzheimer ist ein Schreckensszenario, vor dem sich viele Menschen zu Recht fürchten, denn Alzheimer ist auch bekannt unter dem Namen „Krankheit des langsamen Vergessens“. Das Krankheitsbild ist dabei die häufigste Form der Demenz, die zu den neurodegenerativen Erkrankungen zählt. Mediziner kennen mittlerweile eine Reihe von Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit, an Alzheimer zu […]

News vom

Gesund altern: Mehr Lebensjahre bei bester Gesundheit!

Die Deutschen werden immer älter. Mit ein Grund für diese Entwicklung: Durch die stetig verbesserte Gesundheitsversorgung und Lebensbedingungen stieg die Lebenserwartung enorm. Konnte eine 60-jährige Frau 1970 noch davon ausgehen, weitere 19 Jahre zu leben, waren es 2012 bereits 25 Jahre und für 2050 werden sogar 29 Jahre vorausgesagt. Bei Männern zeigt sich der gleiche Trend. Sie erwarteten 1970 noch 15 Lebensjahre, 2012 noch mehr als 21 Jahre und 2050 werden es voraussichtlich bis zu 25 Jahre sein.

News vom

Alzheimer: Stammzellen gegen die „Krankheit des Vergessens“

Seit 1994 wird alljährlich am 21. September im Rahmen der „Woche der Demenz“ der Welt-Alzheimer-Tag begangen. Mit diesem Thementag möchte die Alzheimer’s Disease International (ADI) die Öffentlichkeit für die Situation und Bedürfnisse der Alzheimer-Patienten und ihrer Angehörigen sensibilisieren. In diesem Jahr lautet das Motto „Jung und Alt bewegt Demenz“. Was ist Alzheimer? Alzheimer gehört zu […]

News vom

Jetzt neu entdeckt: Botenstoff Interferon gamma weckt schlafende Hirnstammzellen

Ein Wunder des Körpers – so könnte man die Stammzellen auch nennen. Sie sind wahre Alleskönner, denn sie können sich zu ganz unterschiedlichen Zelltypen entwickeln: Aus einer pluripotenten Stammzelle kann eine Leberzelle, eine Hautzelle oder ein Blutkörperchen werden. Aber eine Stammzelle dazu zu bringen, eine neue Gehirnzelle zu bilden, ist nicht auf Knopfdruck zu machen.